Haft wegen Sex mit Pitbull

Haft wegen Sex mit Pitbull
USA

Handy-Fotos davon wurden ihr zum Verhängnis.

Die Polizei in Florida hat eine Frau wegen Sex mit ihrem Pitbull verhaftet. Die Beamten fanden auf ihrem Handy Fotos einer weißen Frau, die oralen Geschlechtsverkehr mit dem Tier namens "Two-Face" hat. Ashley Miller (18) gestand schließlich, dass sie selbst die Frau ist.

Insgesamt 17 Fotos waren in einem Ordner - "Two-Face-Fun" - gespeichert. Miller sagte, dass sie die gleichen Aktionen auch mit ihrem vorherigen Hund namens "Scarface" durchgeführt hatte. Die 18-Jährige bezahlte eine Kaution von 1.000 Dollar und befindet sich seit Samstag wieder auf freiem Fuß. Eine Anhörung vor Gericht soll am 14. Juli stattfinden. Miller muss sich wegen "sexueller Aktivität mit einem Tier" verantworten.

VIDEO: Sarkastischer Hunde Sex-Song

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.