Nach Sauftour mit Brillen-Tattoo aufgewacht

Nach Sauftour mit Brillen-Tattoo aufgewacht
England

Erst dachte er, dass es ein schwarzer Filzstift war. Dann kam der Schock.

Ein Mann in England ist nach einer Party mit aufgemalten Sonnenbrillen aufgewacht - zumindest hielt der Mann in seinen 50ern das zweifelhafte Kunstwerk für aufgemalt. Als er versuchte, die Brille abzuwaschen folgte der Schock: Tatsächlich hatte ihm jemand die "Verzierung" ins Gesicht tätowiert.

"Ich kann mich an nichts erinnern", sagte der Mann englischen Medien zufolge. Freunde berichteten ihm später von einer verlorenen Wette. Die Brille hatte sich der Mann offenbar im Rausch freiwillig stechen lassen.

Mittlerweile, zwei Jahre nach der verhängnisvollen Nacht, ist das Tattoo Dank der 1192 Laser And Beauty Clinic in Swansea wieder entfernt:

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.