Vater (31) beim Sex mit Pferd gefilmt

Vater (31) beim Sex mit Pferd gefilmt
Erwischt

Tier brauchte ärztliche Behandlung, Einbrecher bekannte sich schuldig.

Ein 31-jähriger Vater ohne festen Wohnsitz hat sich vor Gericht der Tierquälerei schuldig bekannt. Eine Überwachungskamera ertappte Alan Blackman am 6. August beim Einbruch in einen Stall in Redenhall (Norfolk, England). Der Einbrecher führte sexuelle Handlungen an einem Pferd durch.

Das Tier wurde am nächsten Tag verletzt aufgefunden und musste in ärztliche Behandlung. Trotz des Geständnisses setzte Richter Stephen Holt ein Urteil bis zum 23. Oktober aus. Es sei in diesem Fall zunächst angebracht, so das Gericht, ein psychologisches Gutachten einzuholen. "Sie haben sich bei der ersten Gelegenheit schuldig bekannt, aber das Gericht muss mehr über Sie wissen", so der Richter.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.