Mann zeugte erstes Kind mit fremdem Penis

Mann zeugte erstes Kind mit fremdem Penis
Medizinische Sensation

Mission erfolgreich: Ärzten in Südafrika gelang der Durchbruch.

Sensation in Südafrika: Ein Patient der Stellenbosch-Universität hat mit einem transplantierten Penis ein Kind gezeugt. Der 21-jährige Mann hatte im Dezember des vergangenen Jahres in einer 9-stündigen Operation ein Spender-Organ erhalten. Er hatte seinen Penis bei einer verpfuschten Beschneidung verloren.

Es war die erste geglückte Operation dieser Art - eine Welt-Sensation. Ein ähnliches Vorhaben in China war gescheitert, nachdem eine Abstoßungs-Reaktion aufgetreten war.

Erfolg übertrifft Erwartungen
Ursprünglich glaubten die Ärzte, dass der Penis des Mannes erst in etwa zwei Jahren voll einsatzfähig sein werde, aber jetzt die große Überraschung: Die Freundin des jungen Mannes ist schwanger. Die Uni-Klinik in Stellenbosch (bei Kapstadt) hat bereits neun weitere Patienten für einen neuen Penis auf der Warteliste.

Was hältst du von diesem Artikel?

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos