Vier Verletzte bei Dämonen-Challenge

Vier Verletzte bei Dämonen-Challenge
#CharlieCharlieChallenge

Vier im Krankenhaus wegen dem neuesten Internet-Wahn.

Sie ist derzeit unter Schulkindern DER Trend schlechthin: Die Charlie Charlie Challenge. Dabei versucht man, mittels zweier Bleistifte mit einem mexikanischen Dämon zu sprechen - buzz.at berichtete. In Kolumbien hat "Charlie" jetzt eine Panik ausgelöst - mehrere Teenager mussten sogar ins Krankenhaus.

Die Schüler einer Mittelschule wurden laut Medienberichten vor zwei Wochen in panischem Zustand in die Notaufnahme eingeliefert. Physische Verletzungen konnten die Ärzte nicht feststellen - dafür psychische: Sie diagnostizierten "Massen-Hysterie". 

Zwar gibt es von dem Vorfall in Kolumbien keine Video-Aufnahme. Teenager rund um den Erdball haben aber ihre "Gespräche" mit dem Dämon und die teils dramatischen Reaktionen gefilmt:

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Hashtag beschwört mexikanischen Dämon

Arrest: Teenies hatten Sex im Erlebnisbad

Blindenhund warf sich für Frauchen vor den Bus

Nächster Mega-Fisch an Land gespült

Schweinerei am Highway: 300 Ferkel tot

Mann hatte 420 Nierensteine

Aufreger Top Gelesen

Top Geklickt Videos