crazy
 

Bär bleibt in Katzenklappe stecken

Bär bleibt in Katzenklappe stecken
Neugierig

Der riesige Bär wollte sich durch die Klappe in der Tür zwängen.

Mit einem ungewöhnlichen Schnappschuss wurde Doug Harder über Nacht weltbekannt: Der US-Amerikaner aus Sandpoint im Bundesstaat Idaho wurde in seinem Haus von einem hungrigen Schwarzbären besucht. Harder blieb cool und hielt den Moment fest, in dem sich der riesige Bär durch die kleine Katzenklappe in der Eingangstür zwängen wollte. "Immer wieder hat er versucht, durch die Klappe zu kommen", schrieb Harder auf Facebook.

Der Bär hatte sich bereits am Vortag durch einen Nebeneingang Zutritt in das Haus verschafft und dabei Brownies, Toblerone und eine Dose Pepsi mitgehen lassen. Diesmal scheiterte das Tier aber kläglich.

Harder meldete den Vorfall der zuständigen Jagdaufsicht. "Ich möchte nicht, dass sie die Bären töten. Aber wenn sie sich nicht darum kümmern, dann tut es vielleicht jemand anders", spielte Harder gegenüber CNN auf Wilderer an.
 

Was hältst du von diesem Artikel?

Top gelesen Crazy

Teenie braucht erste Penis-Verkleinerung der Welt

Die 11 kuriosesten Weltrekorde aller Zeiten

Frau macht Joghurt mit ihrer Vagina

13 Dinge, die Du heute nicht tun solltest

Hier sieht ein Mann zum ersten Mal eine Vagina

200 Jahre alt: Mönch-Mumie noch am Leben

So sieht Sex im Inneren der Vagina aus

Unsere Politiker in der Pensionisten-Challenge!

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

Pornostars enthüllen: SO lang soll er sein

Lotto: Das sind die häufigsten Zahlen

Zungen-Parasit in Thunfisch gefunden

Das haben Menschen mit Bananen gemein

So reagiert das Netz auf Özil-Rücktritt

Kannibale: So schmeckt Menschenfleisch

Top Geklickt Videos