crazy
 

Banker-Mord: Jagd auf die Komplizen

Banker-Mord: Jagd auf die Komplizen
In Marseille gefasst

Der Haupttäter wurde in Marseille gefasst, doch es gibt ­offenbar noch Komplizen.

Nach dem Mord an National-Banker Reinhard S. aus Thaur wegen zweier Rallye-Autos wurde der mutmaßliche Haupttäter, Antonio X. (ein Italiener aus Mailand mit afrikanischen Wurzeln) gefasst, wie er sich mit dem Su­baru des Opfers über Marseille nach Tunesien absetzen wollte. Der zweite Pkw, ein knallgelber Mitsubishi, wurde in der Lombardei sichergestellt. Der Fahrer dieses Wagens wurde noch nicht gefasst. Laut ÖSTERREICH-Infos sollen Asfinag-Kameras zeigen, dass es mindestens zwei weitere Komplizen von Antonio gibt.

Was hältst du von diesem Artikel?

Top gelesen Crazy

Teenie braucht erste Penis-Verkleinerung der Welt

13 Dinge, die Du heute nicht tun solltest

So sieht Sex im Inneren der Vagina aus

Die 11 kuriosesten Weltrekorde aller Zeiten

Frau macht Joghurt mit ihrer Vagina

Jungs, das ist der ultimative Penis-Test

Unsere Politiker in der Pensionisten-Challenge!

200 Jahre alt: Mönch-Mumie noch am Leben

Lotto: Das sind die häufigsten Zahlen

Das haben Menschen mit Bananen gemein

Pornostars enthüllen: SO lang soll er sein

7 verfluchte Orte in Österreich

Hollywood: Diese Sexszenen sind echt

Jeff Dabe ist Popeye im echten Leben

Internet-Trend läuft aus dem Ruder

Top Geklickt Videos