crazy
 

Gangster kommentierte eigenes Fahndungsfoto

Gangster kommentierte eigenes Fahndungsfoto
Hilfe via Social Media

Die Polizei eröffnete einen Psycho-Krieg. Der Mann stellte sich.

In den USA hat das soziale Netzwerk Facebook der Polizei unter die Arme gegriffen. Ein Sheriff Department aus Ohio veröffentlichte das Fahndungsfoto von Andrew Marcum, der nichts besseres wusste als sein eigenes Bild zu kommentieren.

Die Poliei reagierte cool und fragte einfach mal nach, ob Andrew sich nicht stellen wolle, denn das "wäre super". Auf Twitter ging Sheriff Richard K. Jones in die Offensive und postete gleich ein Foto der örtlichen Gefängniszelle dazu: "Hey Andrew, wir haben Dein Zimmer vorbereitet."

Das war wohl zuviel für den zartbesaiteten Verbrecher, denn kurz darauf stellte er sich. Die Polizei feierte ihren Fahndungserfolg passend mit einem Jubel-Tweet:


Auch auf Facebook wurde die Erfolgsmeldung veröffentlicht.

Was hältst du von diesem Artikel?

Top gelesen Crazy

Legendärer Fischer fängt "Alien-Fisch"

Sex-Party mit Teens: Tochter steht zu Mutter

Model sorgt bei Modeschau für Eklat

Video: Realer Sex mit Roboterfrau

Top Geklickt Videos