crazy
 

Zoll fand Bub (8) in einem Koffer

Zoll fand Bub (8) in einem Koffer
Spanische Grenze

Als sie den Koffer öffnete, sagte er freundlich Hallo und seinen Namen.

Einen ungewöhnlichen Fund machten Polizisten in Ceuta an der spanisch-marokkanischen Grenze im Koffer einer "nervösen" jungen Frau (19). Beim Durchleuchten des Trolleys fanden sie einen achtjährigen Buben in ihrem Gepäck. Der Bub lächelte den Polizisten freundlich entgegen und sagte auf Französisch: "Hallo, mein Name ist Abou."

Nach Meinung der Beamten hatte der Bub Glück, dass sie ihn gefunden haben, denn er hätte leicht ersticken können.

Inzwischen sind die Ermittlungen in dem kuriosen Fall angelaufen. Ein Ivorer, der der Vater des Buben sein soll, wurde festgenommen. Es wird vermutet, dass er die junge Frau als Schmugglerin für seinen Sohn angeheuert hat. Der Bub wird in einer lokalen sozialen Einrichtung betreut.

Was hältst du von diesem Artikel?

Top gelesen Crazy

Die 11 kuriosesten Weltrekorde aller Zeiten

13 Dinge, die Du heute nicht tun solltest

Hier sieht ein Mann zum ersten Mal eine Vagina

Pornostars enthüllen: SO lang soll er sein

Das haben Menschen mit Bananen gemein

Die erfolgreichsten Pornodarstellerinnen der Welt

Teenie braucht erste Penis-Verkleinerung der Welt

7 verfluchte Orte in Österreich

Kannibale: So schmeckt Menschenfleisch

So sieht Sex im Inneren der Vagina aus

Jungs, das ist der ultimative Penis-Test

200 Jahre alt: Mönch-Mumie noch am Leben

Kurz, Strache & Co. in der Baby-Challenge

Älteste Prostituierte der Welt verraten ihr Geheimnis

Ist hier ein „Dementor“ zu sehen?

Top Geklickt Videos