Eskimo schenkt Corona-Helden Gratis-Eis

Eskimo schenkt Corona-Helden Gratis-Eis
50 gefüllte Eistruhen

Eskimo schenkt Alltagshelden und Alltagsheldinnen Kühltruhen voll mit leckerem Eis. 

Viele arbeiten für uns alle in vorderster Reihe, ob in den Spitälern, Pflegeheimen, an den Kassen, bei den Feuerwehren und Rettungsdiensten, bei der Polizei, in Kindergärten oder in Logistikunternehmen, sowie an vielen anderen Orten mehr, davon zahlreiche auch im Verborgenen. Eskimo will all diesen Menschen von Herzen Danke sagen. Deshalb können sich Alltagshelden und -heldinnen ab sofort über die Website www.eskimo.at/bettertogether bei der Marke melden, um Gratis-Eis für sich und ihre Kollegen und Kolleginnen zu erhalten.

Darüber hinaus kann jede/r ihr/sein persönliches Heldenteam nominieren und sich damit für deren tägliche Arbeit für die Gesellschaft bedanken. Ganz nach dem Motto #bettertogether. Anfang Mai wählt Eskimo 50 Heldenteams in ganz Österreich aus, die mit einer Truhe Eis beschenkt werden – voll gefüllt mit Eskimo-Köstlichenkeiten, u.a. mit dem Happy Rainbow und der neuen Twinna. Die Lieferung der vollen Eskimo-Truhe erfolgt natürlich kontaktlos.

Gemeinsam Alltagshelden und -heldinnen von Herzen danken 

„Es ist uns ein Herzensanliegen, den Menschen, die unsere Gesellschaft am Laufen halten, einen kleinen Moment der Freude zu bereiten. Als Dankeschön, dass sie für uns alle da sind“, so Christiane Haasis, Vice President Refreshment Ice Cream & Tea DACH. „Denn eines wird gerade sehr deutlich: Wir können das schaffen – aber nur zusammen.“

Alle Informationen zur Aktion unter: www.eskimo.at/bettertogether

Unilever spendet zusätzlich 100 Millionen Euro

Die Aktion reiht sich ein in ein Unterstützungspaket des Mutterunternehmens Unilever. Das Unternehmen stellt 100 Millionen Euro für globale und lokale Bemühungen zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie bereit. Die Spende soll helfen, das Leben und die Lebensgrundlage von Mitarbeitenden, Verbrauchern, Gemeinden, Handelspartnern und Lieferanten vor den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zu schützen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz spendet das Unternehmen zudem kurzfristig und unbürokratisch Produkte im Wert von zunächst zwei Millionen Euro (Verkaufswert). So erhalten Hilfsorganisationen wie die Tafeln und Angestellte medizinischer Einrichtungen neben Eis auch Körperpflegeprodukte, Lebensmittel und Haushaltsreiniger. Weitere Hilfsmaßnahmen sind bereits in Planung.

Was hältst du von diesem Artikel?

Auch interessant

Die Eskimo-Eisneuheiten 2020

Neues Eis 'Twinna' feiert starke Frauen & Männer

Games Top Gelesen

Top Geklickt Videos