Gefundenes Wrackteil stammt von MH370

Gefundenes Wrackteil stammt von MH370
Ermittler bestätigen

Eine weitere Untersuchung bestätigt: MH370 ist abgestürzt.

Die auf der französischen Insel La Reunion angeschwemmte Flügelklappe stammt vom vermissten Malaysia-Airlines-Flug MH370. Dies bestätigte die weitergehende Untersuchung des Wrackteils, wie nun auch die Pariser Staatsanwaltschaft am Donnerstag bekannt gab. Den Beweis erbrachte demnach eine Seriennummer in der Flügelklappe, die am 29. Juli auf der Insel im Indischen Ozean gefunden worden war.

Bisher hatten die französischen Ermittler nur von einer "sehr starken Vermutung" gesprochen. Malaysias Regierungschef Najib Razak hatte hingegen bereits Anfang August die Authentizität des Wrackteils bestätigt. MH370 war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur in Malaysia nach Peking mit 239 Menschen an Bord vom Kurs abgewichen und spurlos verschwunden.

Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


 

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.