Im Schlaf: Frau erstickte an Kaugummi

Im Schlaf: Frau erstickte an Kaugummi
USA

Die Studentin wurde am Wochenende tot in ihrem Zimmer aufgefunden.

Laut amerikanischen Medien ist eine Sportlerin im Schlaf an einem Kaugummi gestorben. Demnach hat die Studentin und Basketballerin den Gummi in ihre Lunge inhaliert. Nach dem Wochenende wurde die 21-Jährige tot in ihrem Studentenzimmer gefunden.

Gerichtsmediziner sollen jetzt die Todesursache restlos klären. Die vorläufigen Ergebnisse deuten darauf hin, dass es sich um einen Unfall handelte. Von der Polizei heißt es, dass die Studentin den Kaugummi wohl im Schlaf einatmete. 

Die Studentin war als Sportlerin aktiv und eine gefragte Basketballerin. Sie hatte bereits dutzende Spiele für das Uni-Team absolviert. "Wir sind tieftraurig", sagten Sprecher der Universität von Pennsylvania am Montag.

Auch interessant

Fischer fangen Hai mit 300 Zähnen

News Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.