User fragten hemmungslos auf Instagram

User fragten hemmungslos auf Instagram
Doch nicht anonym

Sie alle sind auf die neue Funktion reingefallen!

Instagram launchte am 10. Juli ein neues Feature für seine Stories. In einem Frage-Antwort-Sticker sollen User zukünftig die Möglichkeit haben, sich in ihrer Story fragen stellen zu lassen, welche daraufhin in einem anderen Bild beantwortet werden kann. Der Fragensteller ist dann in der Story namentlich nicht erwähnt. Das erinnerte wohl viele User an die Plattform Ask.fm, bei der auch der User, der die Frage bekommt, nicht sehen kann, von wem sie kommt. Der Unterschied ist jedoch bei dem neuen Instagram-Feature, dass der Gefragte sehr wohl sehen kann, von wem die Frage kommt.

Peinliche Fails

Dies sorgte nun bei vielen Usern für Missverständnisse und bereitete dem Netz einen Haufen an Fails. Viele stellten hemmungslos private Fragen, um später zu erfahren, dass sie diese gar nicht anonym gestellt hatten. Dass dies zu einigen unglücklichen Situationen führte, zeigen folgende Tweets:

Instagram Frage-Funktion kostet wohl erste Accounts...

"Hat jemand Beth gesagt, dass man sehen kann, wer die Fragen stellt?"

Verliebte Mädchen werden ihrem Schwarm nicht mehr in die Augen blicken können...

Das wirft wohl mehr Fragen, auf als er gestellt hat.

Was hältst du von diesem Artikel?

News Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.