14-Jähriger entdeckte Horror-Aal

14-Jähriger entdeckte Horror-Aal
Zu Halloween

Anblick dieser Kreatur ist nichts für schwache Nerven.

Den Schreck seines Lebens hat der 14-jährige Marco aus Neuseeland an Halloween bekommen. Schuld war nicht etwa ein Streich oder eine Verkleidung, sondern ein ungewöhnlicher Fang. Beim Angeln am Samstag zog der Bursche nämlich einen Schlangenaal an Land. Und dessen Anblick ist nichts für schwache Nerven.

a1.jpg

"Zuerst dachte ich, dass es ein normaler Aal ist. Dann habe ich die Zähne gesehen. Es ist auf jeden Fall das Kurioseste, was ich je aus dem Meer geholt habe", so Marco. Der Schlangenaal, der 1,8 Meter lang ist, trocknet nun auf seiner Veranda. "Wenn man ihn anstößt, zucken die Nerven noch immer."

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.