Darum neigen Hunde den Kopf zur Seite

Darum neigen Hunde den Kopf zur Seite
Rätsel gelöst

Jetzt weiß man, was sie uns damit sagen wollen.

Viele Herrchen und Frauchen entwickeln zu ihrem Hund ein besonders inniges Verhältnis. Über die Körpersprache können sie erkennen, was ihr treuer Vierbeiner ihnen sagen will. Jetzt haben Wissenschaftler eine häufige Geste der Hunde entschlüsselt.

Hunde, die ihren Kopf zur Seite neigen, drücken dadurch Mitgefühl und Aufmerksamkeit aus - ganz ähnlich, wie das auch Menschen tun.

Hunde, die eine lange Schnauze haben, können so nämlich besser sehen und die Körpersprache ihres Herrchen oder Frauchen lesen. Außerdem hilft ihnen das Neigen des Kopfes dabei, Schallquellen besser ausfindig zu machen.

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.