Hai-Attacke: Surfer in Lebensgefahr

Hai-Attacke: Surfer in Lebensgefahr
Australien

Schwere Verletzungen an den Füßen, in kritischem Zustand. Strand geschlossen.

Ein Hai hat vor Australien einen Surfer gebissen und ihm lebensgefährliche Verletzungen zugefügt. Der 32-jährige Surfer war am Lighthouse-Strand rund 200 Kilometer südlich von Brisbane an der Ostküste auf einem Bodyboard unterwegs, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das ist eine Art Surfbrett, auf dem man aber vorwiegend liegt.

Der Hai habe den Mann an den Unterschenkeln gepackt. Freunde halfen ihm an den Strand. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Vor dieser Küste hat es schon früher tödliche Hai-Attacken gegeben. In der Nähe kam in diesem Jahr ein japanischer Tourist ums Leben. Ein 16-Jähriger starb nach einem Hai-Angriff 2008.

Was hältst du von diesem Artikel?

Tiere Top Gelesen

Top Geklickt Videos

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.